Cookie-Info: Wir haben ein paar Kekse für Sie

Diese Website verwendet Cookies. Allerdings nur, um technische Abläufe zu steuern und das Surfen angenehmer zu gestalten. Indem Sie diese Webseite nutzen, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies Einverstanden
Button
UMFRAGEN. STATISTIKEN. FAKTENCHECK.
Menü
SCHLAFVERHALTEN

Nachtschwärmer leiden unter sozialem Jetlag

Symbolfoto
Nachtschwärmer leiden unter sozialem Jetlag
Sind Sie eine Lerche oder eine Eule? Falls die Antwort Eule lautet, dann haben sie wahrscheinlich große Probleme, ihre Emotionen zu kontrollieren. Schuld daran ist der soziale Jetlag, unter dem Sie leiden.
Als Lerchen bezeichnet man Menschen, die gerne früh ins Bett gehen und früh wieder auf den Beinen sind. Laut einer Studie der Universität Malaga haben Lerchen ihre Gefühle gut im Griff, weil sie in der Lage sind, negative Situationen mittels "kognitiver Neubewertung" positiv umzudeuten.
Das bedeutet, dass Frühaufsteher in der Lage sind, schwierigen Situationen positive Seiten abzugewinnen. Nachtschwärmer können das nicht - oder deutlich schlechter.
Womit wir bei den Eulen wären. Sie machen gerne die Nacht zum Tag und würden am liebsten den ganzen Morgen verschlafen. Doch da die meisten von ihnen zur Arbeit müssen, geht das nicht. Ihr natürlicher Schlafrythmus ist gestört. Und dadurch leiden sie unter sozialem Jetlag.
Das hat Folgen. Laut spanischer Studie können Eulen ihre Emotionen schlechter kontrollieren. Außerdem haben sie ein negativeres Selbstbild und halten sich für durchsetzungschwach. Und dieses Bündel negativer Emotionen kann auf Dauer krank machen.
Wieviele Lerchen und Eulen - man bezeichnet sie auch als Chronotypen - es gibt, ist nicht so ganz klar. Eine Umfrage der Universität Malaga kommt zu dem Ergebnis, dass es etwa 25 Prozent Lerchen gibt und knapp 30 Prozent Eulen. Die anderen Teilnehmer lagen irgendwo dazwischen.
Dass man das Problem ernst nehmen muss, belegt eine britische Studie aus dem Jahr 2018. Danach leben Lerchen (Frühaufsteher) deutlich länger als Eulen (Nachtmenschen). Die Forscher schlugen deshalb vor, flexiblere Arbeitszeiten einzuführen. Denn ändern können Eulen ihren Schlafrythmus nicht. Er ist angeboren und wird wahrscheinlich genetisch vererbt.
SPRACHASSISTENTEN
Warum Game of Thrones Alexa aktivieren kann
Foto: RUB, MPI
UMFRAGE
Auch in Beziehungen wird viel masturbiert
Symbolbild
Auch in Beziehungen wird viel masturbiert
- Externer Link -
Peta gegen Pelze
PARTNERSUCHE
Online-Dating führt nur selten zu einem Date
Symbolbild
Online-Dating führt nur selten zu einem Date
WENIGER ZUWANDERUNG, MEHR TOTE
Erstmals seit 2011 kein Bevölkerungswachstum
Foto: Nyein Chan Naing/EPA, CC BY-ND 4.0 Lizenz
Erstmals seit 2011 kein Bevölkerungswachstum
BELIEBTE THEMEN
ONLINE-MARKETING
Kleine Unternehmen werden kaum beachtet
Symbolbild
ONLINE-HANDEL
Fast 33 % aller Kunden zahlen per Rechnung
Symbolfoto
Fast 33 % aller Kunden zahlen per Rechnung
Zur Übersicht →
NEWSKONG EXTENDED - LONGREADS
KLIMA
Schlimmere Dürre, wenn das Frühjahr heiß ist
Foto: Susanne Hejja, MPI-BGC
Schlimmere Dürre, wenn das Frühjahr heiß ist
ARBEITSMARKT
Frauen-Union der CDU will Minijobs abschaffen
Symbolbild
Frauen-Union der CDU will Minijobs abschaffen