Cookie-Info: Wir haben ein paar Kekse für Sie

Diese Website verwendet Cookies. Allerdings nur, um technische Abläufe zu steuern und das Surfen angenehmer zu gestalten. Indem Sie diese Webseite nutzen, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies Einverstanden
Button
UMFRAGEN. STATISTIKEN. FAKTENCHECK.
Menü
NEUE ZAHLEN VERÖFFENTLICHT

Viele Kinder werden mehrfach misshandelt

Quelle: www.polizei-beratung.de
Viele Kinder werden mehrfach misshandelt
Erschreckende Zahlen. Die Jugendämter in Deutschland haben im Jahr 2019 mit rund 55.500 Kindeswohlgefährdungen das zweite Mal in Folge 10 Prozent mehr Fälle festgestellt als im jeweiligen Vorjahr.
Eine neue Auswertung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) zeigt, dass in jedem fünften Fall von Kindeswohlgefährdung (20%) mehrere Gefährdungsarten gleichzeitig vorlagen.
Im Jahr 2019 betraf das rund 11.200 Kinder und Jugendliche. Zu den vier Gefährdungsarten zählten dabei - neben psychischen und körperlichen Misshandlungen - noch Vernachlässigungen und sexuelle Gewalt.
In 17 Prozent aller Fälle von Kindeswohlgefährdung hatten die Behörden zwei verschiedene Gefährdungsarten festgestellt, in 3 Prozent waren es drei und bei 0,2 Prozent lagen sogar alle vier Gefährdungsarten vor.
Am häufigsten hatten die mehrfach betroffenen Jungen oder Mädchen sowohl Vernachlässigungen als auch psychische Misshandlungen erlebt. Die zweithäufigste Kombination bildeten psychische und körperliche Misshandlungen. An dritter Stelle stand die Kombination aus Vernachlässigung und körperlicher Misshandlung.
Gut vier Fünftel (81%) der Mehrfachbetroffenen waren Kinder unter 14 Jahren, knapp ein Fünftel Jugendliche von 14 bis 18 Jahren. Dabei waren die mehrfach betroffenen Mädchen und Jungen tendenziell etwas älter als der Durchschnitt aller Opfer.
FAKTENCHECK
Passt das Kaufhaus nicht mehr in unsere Zeit?
Fotos: Pixabay
STUDIE
Nur wenige Frauen stehen auf Männer mit Katze
Symbolbild
Nur wenige Frauen stehen auf Männer mit Katze
- Externer Link -
Weisser Ring
PARTNERSUCHE
Online-Dating führt nur selten zu einem Date
Symbolbild
Online-Dating führt nur selten zu einem Date
WENIGER ZUWANDERUNG, MEHR TOTE
Erstmals seit 2011 kein Bevölkerungswachstum
Foto: Nyein Chan Naing/EPA, CC BY-ND 4.0 Lizenz
Erstmals seit 2011 kein Bevölkerungswachstum
BELIEBTE THEMEN
ZWECKENTFREMDUNG
Kampf gegen den Wohnungsmissbrauch
Symbolbild
ONLINE-HANDEL
Fast 33 % aller Kunden zahlen per Rechnung
Symbolfoto
Fast 33 % aller Kunden zahlen per Rechnung
Zur Übersicht →
NEWSKONG EXTENDED - LONGREADS
KLIMA
Schlimmere Dürre, wenn das Frühjahr heiß ist
Foto: Susanne Hejja, MPI-BGC
Schlimmere Dürre, wenn das Frühjahr heiß ist
ARBEITSMARKT
Frauen-Union der CDU will Minijobs abschaffen
Symbolbild
Frauen-Union der CDU will Minijobs abschaffen