Cookie-Info: Wir haben ein paar Kekse für Sie

Diese Website verwendet Cookies. Allerdings nur, um technische Abläufe zu steuern und das Surfen angenehmer zu gestalten. Indem Sie diese Webseite nutzen, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies Einverstanden
Button
UMFRAGEN. STATISTIKEN. FAKTENCHECK.
Menü
UMFRAGE

Auch in Beziehungen wird viel masturbiert

Symbolbild
Auch in Beziehungen wird viel masturbiert
Presseberichte hin, öffentliche Aufmerksamkeit her, Masturbation ist für viele Deutsche nach wie vor ein Tabuthema. In einer Umfrage erklärten 44 Prozent aller Frauen und 42 Prozent der Männer, dass sie mit ihrem Partner noch nie über dieses Thema gesprochen haben.
Dabei ist Selbstbefriedigung in Beziehungen beinahe so selbstverständlich wie Zähneputzen oder den Müll rausbringen. Das haben die Meinungsforscher von PSB im Auftrag des japanischen Sextoy-Herstellers Tenga herausgefunden. Für die Umfrage wurden Menschen in neun Ländern befragt. Darunter auch Deutschland.
84 Prozent aller deutschen Frauen und 78 Prozent aller deutschen Männer, die in Beziehungen leben, masturbieren. Und das tun sie aus den unterschiedlichsten Gründen. 34 Prozent, weil es ihre sexuellen Triebe verlangen. 22 Prozent um sich zu entspannen oder Stress abzubauen. 14 Prozent, weil es einfach Spaß macht.
Zu den kuriosen Gründen für Masturbation gehören Langeweile (5 %), hilft beim Einschlafen (4 %) oder um sich sexuell fit zu halten (3 %). Ein bisschen traurig: Weil mein Partner keinen Sex mit mir haben will (3 %).
Ein weiteres Ergebnis der Studie: 38 Prozent aller deutschen Frauen sagen, dass sie Masturbation sexuell mehr befriedigt als Sex mit ihrem Partner. 34 Prozent sind der Meinung, dass beides etwa gleichwertig ist. Nur 27 Prozent finden Partnersex schöner.
Wie oft führt Masturbation eigentlich zum Orgasmus? Immer, sagen 62 Prozent der Männer und 52 Prozent der Frauen. Meistens, sagen 33 Prozent der Männer und 34 Prozent der Frauen. Das fluppt also ganz gut.
Woran denken Männer und Frauen, wenn sie masturbieren? 48 Prozent denken dabei an einen Sexpartner aus ihrer Vergangenheit. Nur 17 Prozent an den eigenen Partner. 30 Prozent sagen: sowohl als auch.
5 Prozent lassen sich von Alltagserlebnissen inspirieren - also von Dingen, die sie am jeweiligen Tag erlebt oder gesehen haben. Zum Beispiel von der sexy Blondine in der U-Bahn oder vom charmanten Kellner im italienischen Restaurant.
STATISTIK
Zahl der Scheidungen steigt wieder
Fotos: Pixabay
MARKETING
Handzettel beliebter als digitale Prospekte
Symbolbild
Handzettel beliebter als digitale Prospekte
- Externer Link -
Deutsches Rotes Kreuz
PARTNERSUCHE
Online-Dating führt nur selten zu einem Date
Symbolbild
Online-Dating führt nur selten zu einem Date
WENIGER ZUWANDERUNG, MEHR TOTE
Erstmals seit 2011 kein Bevölkerungswachstum
Foto: Nyein Chan Naing/EPA, CC BY-ND 4.0 Lizenz
Erstmals seit 2011 kein Bevölkerungswachstum
BELIEBTE THEMEN
TIPPS VOM TÜV
Warum ihr Smartphone die Sommerhitze hasst
TÜV Rheinland
ONLINE-HANDEL
Fast 33 % aller Kunden zahlen per Rechnung
Symbolfoto
Fast 33 % aller Kunden zahlen per Rechnung
Zur Übersicht →
NEWSKONG EXTENDED - LONGREADS
KLIMA
Schlimmere Dürre, wenn das Frühjahr heiß ist
Foto: Susanne Hejja, MPI-BGC
Schlimmere Dürre, wenn das Frühjahr heiß ist
ARBEITSMARKT
Frauen-Union der CDU will Minijobs abschaffen
Symbolbild
Frauen-Union der CDU will Minijobs abschaffen